Rezept | Karlić tartufi - Gir d.o.o.

Rezept

Gefüllte Meerbrasse
(Konoba Da Lorenzo, Umag)

Punjeni pagar tartuf

Zutaten

  • 300-350 g Meerbrasse
  • weißer Trüffel
  • 0,50 g Zucchini
  • 0,30 g Karotten
  • 0,30 g Lauch, 0,10 g Butter

Zubereitung des Kartoffelschnees

  • 100 g Kartoffeln
  • 100 ml Schlagsahne
  • 100 ml Sahne
  • Salzblume
  • weißer Pfeffer
  • Schlag 2 Patronen
Jakobsmuschel mit Trüffel
(Restoran Stari Kaštel, Buje)

Kapesanta sa tartufom

Zubereitung

Aus Trüffel und Kartoffeln eine Mousse zubereiten. Einen Ravioliteig herstellen und mit hausgemachtem Kuhquark und geriebenem Trüffel füllen. Die frische Jakobsmuschel mit Cognac flambieren. Auf einem Teller servieren und mit frischem Basilikum und essbaren Blüten verzieren.

Fuži-Nudeln mit schwarzem Trüffel
(Konoba Hum, Hum)

DCF 1.0

Zutaten

  • 600 g Fuži-Nudeln
  • 100 g Butter
  • 80 g frischer schwarzer Trüffel
  • Sahne und Parmesankäse nach Wunsch

Zubereitung

Die istrischen Fuži-Nudeln in Salzwasser 12-15 Minuten kochen. Den geriebenen schwarzen Trüffel in Butter andünsten, etwas Salz hinzufügen und leicht köcheln. Über die gekochten Fuži-Nudeln die Masse übergießen und leicht mischen, nach Wunsch Parmesan hinzufügen.

Ravioli mit Trüffel
(Konoba Volte, Buzet)

Volte

Zutatenfür die Pasta

  • 2 Eier
  • 0,5 kg Mehl
  • 1 dl Wasser
  • Salz
  • Öl

Zutaten für die Trüffelsoße

  • 200 g Butter
  • 300 g Trüffel
  • 2 dl Sahne
  • Salz
  • Pfeffer

Füllung

  • 100 g Parmesan
  • 100 g Gouda
  • 2 Eier

Zubereitung

Einen Ravioliteig herstellen. Parmesan, Gouda und Eier vermengen und mit der Füllung die Ravioli füllen. Die Ravioli in Salzwasser kochen. Butter schmelzen lassen, Trüffel, Sahne, Salz und Pfeffer hinzufügen und servieren.

Beefsteak vom Boškarin-Rind
(Konoba Vrh, Buzet)

Vrh

Zutaten

  • 250 g Fleisch vom Boškarin-Rind
  • 20 g Trüffel
  • 2 Löffel Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

In einer heißen Pfanne das Steak beidseitig anbraten. Das fertige Steak auf einem warmen Teller servieren. Das Steak salzen und pfeffern. Mit Olivenöl beträufeln und Trüffel darüber reiben

Ravioli mit Trüffel
(Kantina Melon Petrovija, Umag)

Ravioli Mediteran

Zutaten

  • 120 g Ravioli
  • 50 g istrischer Rohschinken
  • 50 g Spargel
  • 1 dl Sahne
  • 1 Löffel Olivenöl
  • 1 Löffel Tartufata
  • 30 g Trüffel
  • 1 Teelöffel Trüffelöl
  • etwas Salz und Vegeta-Gewürz und ein Teelöffel Butter

Zubereitung

Den Spargel und den Rohschinken auf Olivenöl anbraten, Sahne, Butter, Tartufata und die gekochten Ravioli hinzufügen, auch Gewürze je nach Wunsch, alles vermengen und 2-3 Minuten köcheln, zum Schluss Trüffelöl hinzufügen, beim Servieren auf dem Teller frischen Trüffel darüber reiben. Je nach Wunsch Parmesan darüber streuen.

Rührei mit Trüffel
(Oštarija Rondo, Buje)

Fritaja sa tartufima (1)

Zutaten

  • 2 Eier
  • 50 g schwarzer Trüffel
  • Pfeffer
  • Salz
  • Olivenöl

Zubereitung

Auf heißem Olivenöl verquirlte Eier braten, zuvor Trüffel in die Eier reiben und mit Pfeffer und Salz würzen. Auf einem Teller servieren und Trüffelscheiben darüber reiben. Je nach Wunsch Parmesan darüber streuen

Velouté aus Kartoffeln auf einem Sepia-Bett mit schwarzem Trüffe
(Restoran San Rocco, Brtonigla)

VELUTE OD KRUMPIRA NA POSTELJICI OD SIPICA SA CRNIM TARTUFOM

Zutaten

  • 300 g Sepia
  • 300 g Kartoffeln
  • 20 g Butter und Olivenöl
  • 40 g schwarzer Trüffel
  • 1,2 dl Weißwein
  • 80 g Zwiebeln
  • 8 g Sepiaschwärze

Zubereitung

Die Zwiebeln in Olivenöl andünsten, den Sepia hinzufügen und mischen, bis der Sepia weich ist (etwa zehn Minuten), nach und nach mit Wein ablöschen und langsam etwa 30 Minuten köcheln. Zum Schluss die Sepiaschwärze hinzufügen und bis zur gewünschten Dicke reduzieren lassen. Gleichzeitig werden die Kartoffeln gekocht und zu einer Mousse (Velouté-Brei) verarbeitet. Das Essen wird in einem Glas serviert, in dem es neben dem ästhetischen Effekt auch die verschieden Farben der Zutaten zum Vorschein kommen. Die unterste Schicht ist eine Mischung aus Sepia al nero, oben ist die Kartoffelmousse mit geriebenen schwarzen Trüffelscheiben.

Wolfsbarsch Divino
(Restoran Divino, Poreč)

Brancin Divino

Zutaten

  • Wolfsbarschfilet
  • Scampifleisch

Für den Trüffelschaum

  • Zwiebeln
  • Kartoffeln
  • Butter
  • Tartufata
  • Sahne

Zubereitung
Der Wolfsbarsch wird mit dem Scampifleisch gefüllt; dämpfen, um die Haut abzuziehen, daraufhin wird das Filet auf dem Grill gegrillt. Zwiebeln und Kartoffeln andünsten, Tartufata und Sahne hinzufügen und zu einem Schaum mixen. Beim Servieren auf den Teller zum Schluss etwas frischen Trüffel darüber reiben.

Eierspeisen "Frijata" mit Schwarztrüffeln

rec_fritaja

Zutaten
– 50g geschnittene Schwarztrüffel (frische oder in Olivenöl)
– 60g Butter
– 40g geriebener Parmesan
– 30g geriebener Käse mit Trüffeln
– 8 Eier
– ein bisschen Salz

Zubereitung
– Butter schmelzen und in Scheiben geschnittene Schwarztrüffel hinzugeben
– wenn das Wasser aufsiedet die schaumig aufgeschlagenen Eier, in welche zuvor bisschen Salz und geriebener Käse mit Trüffeln zugegeben wurde, hinzumischen
– Am Ende zu der fertigen „Fritaja“ Parmesan hinzugeben

Rezept von Radmila Karlić

Istrische Maultaschen "Fuži" mit Trüffeln

Zutaten
– 500g trockene Maultaschen „Fuži“
– 100g Butter
– 50g Butter mit Trüffeln
– 200ml Küchensahne
– 50g Trüffelpastete
– 70g frische Weißtrüffel (oder gefrorene)
– 200g geriebener Parmesankäse
– Salz
– 2 Tropfen Olivenöl mit weißen Trüffelgeschmack

Zubereitung
– Die Butter in der Pfanne schmelzen
– Weißtrüffelpastete hinzugeben, Sahne, Öl und Käse
– auf leichter Flamme eine Minute kochen lassen
– die „Fuži“ in Salzwasser kochen
– abtropfen lassen und mit der fertigen Sauce übergießen

Rezept von Radmila Karlić

Trüffelaufstrich

Zutaten
– 90g Sauce Salsa mit Trüffeln
– 180g Streichkäse

Zubereitung
– die Trüffel-Salsa – Sauce gut mit dem Streichkäse vermischen
– auf gerösteten Brot servieren

Rezept von Radmila Karlić

Blätterteig mit Trüffeln

Zutaten
– 500g (1 Pak.) Blätterteig
– 500g frischer Kuhkäse
– 90g Trüffel – Salsa -Sauce (ein wenig Schwarztrüffeln in Scheiben, ist aber nicht unbedingt notwendig)
– 2 Eier
– 50g Parmesankäse – aufgerieben
– 1 Teelöffel Salz
– für den Parmesan 60 bis 80 g Butter

Zubereitung
– zu den Frischkäse wird folgendes gereicht: Trüffelcreme, geriebener Hartkäse, Eier, dies mit der Hand durchmischen
– der Blätterteig wird dreigeteilt, verdünnt, so dass 3 dünnere Strudel entstehen, die Blätter werden mit der Füllung befüllt
– eingerollt und auf das Blech getan
– sofort kalt aufschneiden, in kleinere Stücke, aber nicht bis zum Ende durchschneiden und mit geschmolzener Butter bestreichen
– auf 200 °C 40 Minuten backen

Am besten als warme Vorspeise servieren zu einem kalten Aufschnitt oder sogar in einer süß-sauer Kombination, so dass der warme Blätterteig mit Trüffelhonig besträubt werden kann.

Rezept von Radmila Karlić